Hauptnavigation

Meldungen

Fachgespräche am AusstellungsstandQuelle: THW

Berichte und Meldungen über Veranstaltungen, Personalien, Ausstattung und alles Berichtenswerte aus Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sind hier in chronologischer Reihenfolge zu finden..

THW-Kräfte bei der Ankunft am Flughafen in Kathmandu.

Erdbeben in Nepal: THW-Kräfte nehmen Arbeit auf

Das vierköpfige Vorausteam zur Unterstützung der Deutschen Botschaft sowie ein Team der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland des THW (SEEWA) sind am Mittag in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu eingetroffen. Die Experten erkunden vor Ort die Lage und bereiten den SEEWA-Einsatz vor.
THW-Kräfte befinden sich auf dem Weg nach Nepal.

Erdbeben in Nepal: THW entsendet Voraus- und SEEWA-Team

Nach den schweren Erdbeben in Nepal mit mehr als 3.600 Toten und rund 7.000 Verletzten hat das Technische Hilfswerk (THW) im Auftrag der Bundesregierung am heutigen Sonntagmittag ein Vorausteam nach Kathmandu entsandt. Aufgabe des vierköpfigen Teams ist die Unterstützung der Deutschen Botschaft bei der Koordinierung und Lageerkundung sowie die Vorbereitung des Einsatzes. Weitere elf Einsatzkräfte der Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland (SEEWA) fliegen am Abend ins Einsatzgebiet. Sie werden zunächst die Lage vor Ort erkunden und mögliche Einsatzorte inklusive Wasserentnahmestellen identifizieren.
Auf den Philippinen bereiteten die THW-Kräfte nach Taiphun Haiyan mehr als zwei Millionen Liter Trinkwasser auf.

Weltwassertag 2015: Kompetenzen des THW im In- und Ausland gefragt

„Nachhaltige Wasserversorgung ist die Voraussetzung für ein gesundes und würdevolles Leben“, sagt THW-Präsident Albrecht Broemme anlässlich des Weltwassertags am Sonntag. Mit seiner Expertise im Bereich Trinkwasser ist das THW im In- und Ausland ein kompetenter Partner für Regierungen, Behörden und internationale Organisationen.
Logo Förderpreis Helfende Hand

Helfende Hand 2015: Bundesinnenminister belohnt gute Ideen

Der Bevölkerungsschutz braucht Nachwuchs. Die besten Projekte zeichnet Bundesinnenminister Thomas de Maiziére in Berlin mit insgesamt 40.000 EUR aus.
Zehn neue Fahrzeuge wurden übergeben.

Neue Fahrzeuge für THW Ortsverbände

THW-Präsident Albrecht Broemme überreichte am Samstag zehn neue Fahrzeuge bei der Firma Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH an THW-Ortsverbände. Mit dabei waren auch der Bundestagsabgeordnete Albert Stegemann, der Landtagsabgeordnete Reinhold Hilbers sowie Hans-Werner Schwarz, Erster Kreisrat und Vertreter des Landrates für den Landkreis Grafschaft Bentheim.
Jahrestagung der THW Führungskräfte im THW Landesverband in Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

THW- Jahrestagung der Führungskräfte

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Kreis- und Ortsbeauftragten des THW-Landesverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland zur ihrer jährlichen Tagung auf Schloss Waldthausen in Mainz. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war die Auszeichnung eines jungen Lebensretters.
Landrätin Kirsten Fründt überreicht Katastrophenschutz-Verdienstmedaille an Wolfgang Schäfer vom THW Marburg

Katastrophenschutz-Verdienstmedaille für langjährige Stütze und feste Größe des Marburger THW

Landrätin Kirsten Fründt überreicht Auszeichnung an Wolfgang Schäfer
Gruppenbild

Lothar Fritz mit THW-Ehrenzeichen in Gold gewürdigt

Mit einem Festakt im Gemeinschaftshaus Berge in Homberg wurden am vergangenen Freitag die herausragenden Verdienste des langjährigen THW-Ortsbeauftragten Lothar Fritz gewürdigt.
Innenminister Beuth besichtigt das Zentrallager für Auslandslogistik

Hessischer Innenminister besucht THW Landesverband in Mainz

Der hessische Innenminister Peter Beuth hat am vergangenen Donnerstag das Zentrum für Auslandslogistik der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) in Mainz besucht. Beuth nutze den Termin, sich über das umfassende Aufgabenspektrum des THW-Landesverbandes zu informieren und sich mit den Abläufen im Logistikzentrum im Detail vertraut zu machen.
Auszeichnung von Stadtrat Markus Frank durch den THW Landesbeauftragten Werner Vogt

Stadtrat Markus Frank erhält THW-Ehrenzeichen in Silber

Für seine Verdienste um das Technische Hilfswerk (THW) wurde Stadtrat Markus Frank mit dem THW-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Der vom Bundesinnenminister gestiftete Orden ist die zweithöchste Auszeichnung der der Bundesanstalt THW.

Zusatzinformationen

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service