Hauptnavigation

Auf dem richtigen Weg

Zugtruppübung im Geschäftsführerbereich Merzig

Am Samstag, dem 14. Oktober 2017, übten die Zugtrupps aus dem Geschäftsführerbereich Merzig gemeinsam das Lotsen verschiedener technischer Einheiten.

Dabei ging es mit dem Erfassen und Dokumentieren der Fahrzeuge, Einheiten und Ausrüstung am ersten Lotsenpunkt los. An diesem versammelten sich jeweils zwei Fahrzeuge der involvierten Ortsverbände, welche dann von einem der Zugtrupps, in Form des Lotsenfahrzeugs zum ersten Meldekopf geführt wurden. Dort angekommen durften die eingesetzten Fahrer ihre erste Pause machen, während der Meldekopf die Daten der Lotsen erfasste um diese dann an den Einsatzort weiter zu geben, damit der Einsatzleiter einen Überblick über die eingesetzten und angeforderten Kräfte und Einheiten hatte. Während der gesamten Ausbildung war auch das Funken ein wichtiger Bestandteil, um mit allen eingesetzten Einheiten in Kontakt zu bleiben und frühzeitig zu wissen welche Fahrzeuge anrücken.

Von dem ersten Meldekopf fuhren die Fahrzeuge dann in zwei Kolonnen zum nächsten Lotsenpunkt und Meldekopf. Von dort aus ging es dann zum Bereitstellungsraum in Dillingen, und somit auch dem Ziel, an dem sich alle Einheiten trafen.

Vor Ort wurde auch im Ortsverband (OV) Dillingen/Saar die Abschlussbesprechung gehalten. Außerdem wurden die über 70 Teilnehmer im und vom OV Dillingen verpflegt, bevor diese gegen Mittag ihre Rückfahrt antreten konnten.

A. Geßner

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Ausbildungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service