Hauptnavigation

Alle profitieren - KRITIS Vereinbarung geschlossen.

Kritische Infrastrukturen wie Energie- oder Wasserversorgung zu sichern, gehört zu den zentralen staatlichen Aufgaben. Um diese Bereiche zu stärken, schlossen der THW-Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und die „Mainzer Netze GmbH“ am vergangenen Dienstag eine Vereinbarung in Mainz.

Inhaltlich regelt der Vertrag die Zusammenarbeit zwischen dem THW-Landesverband und der Mainzer Netze GmbH in Störungs-, Notfall- und Krisensituationen sowie bei gemeinsamen Übungs- und Ausbildungsaktivitäten. Außerdem können THW-Kräfte bei Einsätzen auf Fachausstattung der Mainzer Netze zurückgreifen. Das THW unterstützt die Versorgungsbetriebe im Gegenzug in den Bereichen Ausleuchtung und Pumpen sowie bei umfangreicheren Erdarbeiten oder auch im Aufgabenfeld „Trinkwasser“.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service