Hauptnavigation

THW-Minis spenden Fledermauskästen

Am 18.03.2018 übergab die Minigruppe des Technisches Hilfswerks Bad Kreuznach neun Fledermauskästen an den Hochwild-Schutzpark Rheinböllen.

Bereits im Februar bauten die THW-Minis im Alter von sechs bis neun Jahren in der Schreinerwerkstatt Weber in Langenlonsheim die Fledermauskästen nach einer Vorlage der NABU (Naturschutzbund Deutschland) Fledermäuse für den Hochwald-Schutzpark in Rheinböllen. In der Schreinerei erfuhrten die Minis zunächst, wie man fachmännisch mit Werkzeugen umgeht. Danach wurden die Fledermauskästen unter Aufsicht des Schreinermeisters gebaut. Mit einer Raspel Holz aufrauen, Löcher bohren, mit einem Akku-Schrauber Schrauben ins Holz drehen, Dachpappe aufs Dach nageln - all das machte den kleinen THW-Handwerkern riesen Spaß. Arbeitseifer und Begeisterung konnte man in den Werkstatträumen regelrecht spüren. Natürlich war es darüber hinaus sehr interessant, einen Tischler einmal an seinem Arbeitsplatz zu erleben.

Insgesamt neun Kästen wurden dann in Rheinböllen gemeinsam mit den Minis, THW-Jugendbetreuern und den Tierpflegern an Bäumen und Gebäuden verteilt um den nächtlichen Seglern eine Unterkunft anzubieten. Die Minis waren mit vollem Eifer dabei, da es ja beim Rundgang durch den Park jede Menge Tiere zu bestaunen gab. Die Tiere wiederum schauten den kleinen Wesen sehr interessiert beim Aufhängen der Kästen zu.

THW

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service