Hauptnavigation

Mehr zum Thema: Ehrenamt

2700 THW-Helferinnen und -Helfer waren in den letzten zwei Wochen nach Unwetter und Starkregenfällen im Einsatz.

Unwetter: Kompetenzen des THW weiter gefragt

Geflutete Straßenzüge, vollgelaufene Keller: Die Unwetterlage im Südwesten Deutschlands hält an. Mehr als 800 THW-Kräfte pumpen, räumen und arbeiten derzeit gegen die Folgen des Starkregens an. Besonders stark betroffen sind Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und das Saarland. Seit Beginn der Regenfälle vor zwei Wochen waren rund 2700 Helferinnen und Helfer des THW im Unwettereinsatz.
mehr: Unwetter: Kompetenzen des THW weiter gefragt …
Die Schlammmassen werden vom THW-Radlader weggeräumt

Gemeinsame Einsatzleitung gegen Schlamm und Geröll

Mit zwei unwetterbedingten Einsätzen binnen 40 Stunden hatte der THW-Ortsverband St. Wendel vergangenen Sonntag und Montag zu kämpfen.
Highlight der Übung - Die Nachtfahrt auf dem Rhein

Landesweite Übung der Fachgruppen Wassergefahren

Vom 10.05. – 13.05.2018 fand im Reffenthal bei Speyer die diesjährige landesweite Übung der Fachgruppen Wassergefahren statt.
Christian Sohn (Mitte) hat für sein 22-jähriges Engagement die Katastrophenschutz-Verdienstmedaille in Silber erhalten.

Christian Sohn erhält Katastrophenschutz-Verdienstmedaille – Ehrung für 22 engagierte Jahre beim Technischen Hilfswerk

Christian Sohn erhält Katastrophenschutz-Verdienstmedaille – Ehrung für 22 engagierte Jahre beim Technischen Hilfswerk
Das THW schafft einen Zugang von der Straßenseite zum Drahtwerk

Einsatz nach Brand beim Drahtwerk St. Ingbert

Ein schwerer Brand in einer Halle des St. Ingberter Drahtwerkes rief am Freitag, den 04.05.2018 auch das THW auf den Plan. Einsatzschwerpunkte waren der Betrieb einer Führungsstelle, die Beurteilung der Halle durch den Baufachberater sowie das Schaffen eines Zugangs zur Halle.
Der Bauschutt verteilte sich über die ganze Straße

Schüttgutbergung auf der A3

THW Limburg unterstützt Hessen Mobil bei der Beseitigung der Störung.
Jugendgruppen bauen zusammen mit der NABU Nistkästen

Ein sicherer Platz für Vögel: THW-Jugend baut Nistkästen auf dem Wasserübungsplatz in Perl-Besch

Am Samstag, 24.03.2018, fand in Perl-Besch auf dem Wasserübungsplatz des Technischen Hilfswerks an der Mosel der zweite JugendNaturTag für die THW-Jugendgruppen im Saarland statt.
Unser Herz schlägt fürs THW

Ein Herz fürs THW

Nicht nur taktische Zeichen erleichtern die Kommunikation im THW, sondern ab sofort auch THW-Emojis. Künftig können alle, die sich für das THW interessieren, auf diese Zeichen zurückgreifen. Den Beginn macht das „THW-Herz“, denn dieses schlägt bei rund 80.000 Menschen in 668 THW-Ortsverbänden.
Im neuen Video aus der Reihe „Funktionen im THW-Ortsverband“ sprechen Bernard de Groot und Stefan Jung von ihrer Leidenschaft, für ihre Kameradinnen und Kameraden sowie andere Einsatzkräfte zu kochen.

Sie lassen nichts anbrennen

Bei Diensten, Ausbildungen oder vor und nach Einsätzen kann die Arbeit im THW mal länger dauern. Damit alle Helferinnen und Helfer bei Kräften bleiben und gute Verpflegung bekommen, gibt es die Stabsfunktion Köchin beziehungsweise Koch im Ortsverband.
Arbeit an der Ultrafiltrationsanlage: Helferinnen und Helfer hatten im Juni 2016 in Simbach am Inn den bisher größten Einsatz zur Trinkwasseraufbereitung in der Geschichte des THW.

Weltwassertag: THW sichert Trinkwasserversorgung

Bonn. „Nach Katastrophen wie schweren Stürmen, Erdbeben oder Hochwasser ist meistens auch die Trinkwasserversorgung beeinträchtigt. Das Technische Hilfswerk (THW) trägt dazu bei, dass Betroffene möglichst schnell wieder sauberes Wasser bekommen“, sagt THW-Präsident Albrecht Broemme anlässlich des morgigen Weltwassertages.
Infoabend für Flüchtlinge im OV Mainz

THW Ortsverband Mainz - Infoabend für Flüchtlinge, die sich ehrenamtlich im Katastrophenschutz engagieren möchten

Der Ortsverband Mainz der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk veranstaltet einen Infoabend für an ehrenamtlichem Engagement interessierte Geflüchtete und Immigranten. Der Ortsbeauftragte Dr. Ralf Eßmann lädt hierzu, mit der Unterstützung von Studierenden der Mainzer Johannes Gutenberg-Universität, in die Carl-Zeiss-Str. 26 in MZ-Hechtsheim am 19.03.2018 um 18 Uhr ein.
Gruppenbild der THW-Minis aus dem OV Bad Kreuznach im Schnee

THW-Minis spenden Fledermauskästen

Am 18.03.2018 übergab die Minigruppe des Technisches Hilfswerks Bad Kreuznach neun Fledermauskästen an den Hochwild-Schutzpark Rheinböllen.
Aktuell machen Helferinnen im THW mehr als 14 Prozent aus – Tendenz steigend.

Kameradinnen gesucht

Immer mehr Frauen und Mädchen begeistern sich für das Engagement im THW. Von den rund 80.000 Ehrenamtlichen sind mehr als 14 Prozent weiblich – und die Zahl steigt weiter.
Gruppenfoto mit dem gesammelten Müll

Picobello-Aktion in Illingen – THW Jugend Illingen packt an

Auch dieses Jahr konnten unsere fleißigen Helferinnen und Helfer die Umwelt wieder von vielen Autoreifen und weggeworfenen Spielgeräten sowie Flaschen und Unrat aus Plastik befreien.
Lagebesprechung von Feuerwehr und THW

Großübung: Schiffsbergung in Frankfurt

Ein Anfang Januar auf dem Main bei Frankfurt havariertes und gesunkenes Hausboot ist am Wochenende aus dem Fluss geborgen und mit einem Autokran an Land gehoben worden.

Navigation und Service