Hauptnavigation

THW feiert in Mainz die Deutsche Einheit

Den Tag der Deutschen Einheit feierte das THW in Mainz am Montag und Dienstag auf dem Stand des Bundesministeriums des Inneren (BMI) und der „Blaulichtmeile“. Die THW-Kräfte gaben vielfältige Informationen, ließen bei 5.000 Grad Beton schmelzen und die THW-Jugend zeigte Bundesinnenminister Thomas de Maizière und vielen interessierten Menschen ihr Können.

Besonders beliebt bei den Besucherinnen und Besuchern war die „Blaulichtmeile“, auf der sich u.a. das THW präsentierte. Eine Info-Ausstellung zum Thema „Menschen im THW“ auf dem Stand des BMI stieß auf großes Interesse, zumal dort Helferinnen und Helfer persönlich aus ihrem THW-Leben berichteten. Für große Augen sorgte die Vorführung mit einer Sauerstoff-Kernlanze, die mit 5.000 Grad auch Beton zu schmelzen bringt.

Nicht nur Bundesinnenminister Thomas de Maizière, sondern viele Zuschauerinnen und Zuschauer folgten gebannt der Rettungsübung der THW-Jugend. Ausgerüstet mit Schleifkorb und persönlicher Sicherheitsausstattung (PSA) demonstrierten sie, wie sie eine Person aus einer Schadenslage retten.

Die Blaulichtmeile, die unter dem Motto „Im Schulterschluss für die Sicherheit der Bevölkerung“ stand, zeigte zudem die enge Zusammenarbeit von Bundespolizei, Bundeswehr, Feuerwehr, THW, Landespolizei, Zoll und BMI bei diesem wichtigen Thema.

Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. Beim „THW-Entchen-Angeln“ galt es, Preise zu ergattern und beim Spieleklassiker „Vier gewinnt“ stellte sogar der Bundesinnenminister sein taktisches Geschick unter Beweis. Der THW-Bundesmusikzug sorgte vor großem Publikum für flotte Rhythmen.

Zwei Tage stand die Innenstadt von Mainz ganz im Zeichen des Tages der Deutschen Einheit. Am 2. und 3. Oktober lockte das große Bürgerfest einige hunderttausend Menschen und viel Prominenz an.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Meldungen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service