Hauptnavigation

Brandeinsatz Michelstadt - Abriss eines Fachwerkhauses

Brandeinsatz Michelstadt - Abriss eines Fachwerkhauses

Die Hausbewohnerin überlebte das Feuer leider nicht. Das THW Michelstadt reißt gemeinsam mit der Fachgruppe Räumen aus Groß-Gerau das Fachwerkhaus ab. Der Einsatz dauerte die ganze Nacht an.

Um 15:45 Uhr am 29.12.2018 ist die Ortsverband-Führung durch die Einsatzleitung der Feuerwehr Michelstadt alarmiert worden. Nachdem eine Lagebesprechung an der Einsatzstelle durchgeführt wurde, entschied man sich die Fachgruppe Räumen des THW Groß-Gerau mit dem Kettenbagger zu alarmieren.

Kurze Zeit später ist die Fachgruppe Logistik des THW Michelstadt mit dem LKW-Kipper alarmiert worden, um die anfallenden Brandabfälle abtransportieren zu können. 

Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung vor Ort erhielt das THW Michelstadt den weiteren Auftrag, die gesamte Einsatzstelle auszuleuchten. So wurde gegen 16:30 Uhr Vollalarm für das THW Michelstadt ausgelöst. 

Innerhalb kürzester Zeit sind die I. Bergungsgruppe (B1) sowie die II. Bergunsggruppe (B2) ausgerückt. Die B2 fuhr die Einsatzstelle in der Waldstraße an, die B1 eröffnete eine weitere Einsatzstelle gemeinsam mit der Feuerwehr Steinbach auf dem Festplatz (Bienenmarktsgelände). Hier ist eine Fläche mit Planen ausgelegt worden, auf die später das Brandgut abgekippt wird. Auch hier ist die Beleuchtung durch das THW Michelstadt gestellt worden. 

An der Einsatzstelle in der Waldstraße ist die komplette Beleuchtung installiert worden, hier kam auch die vor kurzen neu eingetroffene LED-Flächenleuchte zum Einsatz. 

Als die Fachgruppe Räumen dann mit dem Kettenbagger an der Einsatzstelle eintraf gab es zunächst eine Einweisung in die Einsatzlage durch Zugführer Sascha Endrejat und dem Einsatzleiter der Feuerwehr, Stadtbrandinspektor Jürgen Obier. Die Aufgabe bestand darin, dass Gebäude niederzulegen, um an die noch vorhandenen Glutnester heran zu kommen.

Das Brandgut wurde abgetragen und anschließend direkt auf die beiden LKW-Kipper des THW beladen, diese fuhren im Pendelverkehr dann zur Einsatzstelle 2 auf den Bienenmarktsplatz. 

Durch die Länge des Einsatzes ist in der Nacht ein Wechsel der Bergungsräumgerätefahrer durchgeführt worden. Das THW war an diesem Einsatz mit 28 Einsatzkräften beteiligt.

Die Versorgung mit Getränken und einer Mahlzeit übernahmen die DRK Ortsverbände Michelstadt und Bad-König. Ein Dank gilt auch dem Hotel-Restaurant Michelstädter Hof für die freundliche Bereitstellung von Speisen und der freien Evangeliums-Christen-Gemeinde Michelstadt für die Bereitstellung der Sozialräume. Ein Dank gilt aber auch den umliegenden Anwohnern, die die Einsatzkräfte mit warmen Getränken in der Nacht versorgten.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für den reibungslosen Ablauf. Ein nicht alltäglicher Einsatz mit einem ungewünschten Ausgang.

Marcel Edelmann / THW

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Weitere Informationen zum Landesverband

Karte LandesverbandLandesverband Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland

Navigation und Service