Hauptnavigation

Überbrückung für den Wasserspaß

Damit die Freibadbegeisterten im rheinland-pfälzischen Seibersbach im nächsten Sommer wieder baden können, bauten mehr als 20 THW-Kräfte des Ortsverbandes Bad Kreuznach am vergangenen Wochenende eine Behelfsbrücke.

hDie Brücke dient zum Transport von bis zu 24 Tonnen Material und Baumaschinen, die für die Sanierung des örtlichen Freibads benötigt werden. Rund 18 Meter lang ist die Behelfsbrücke des Typs Bailey. Diese Fertigbrückenvariante kann besonders gut in schwierigem Gelände eingesetzt werden, da keine großen Geräte für den Aufbau nötig sind. Die Grundkonstruktion der Brücke, die aus 100 Stahlelementen besteht, montierten die THW-Kräfte am Samstag zunächst mithilfe eines Montage-Krans. Nach der Fertigstellung hob der Kran die 20 Tonnen schwere Brücke in die angelegten Fundamente an dem zu überquerenden Seibersbach.

Alle vom THW zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Zusatzinformationen

Mehr zur Region

Archiv

Hier können sie nach Einsätzen suchen.

Archivsuche

Navigation und Service