Rund 20 Helferinnen und Helfer nahmen an der Zugtruppausbildung teil.